069 789 30 88
Narkosebehandlung / Schmerzfreie Behandlung

Narkosebehandlung / Schmerzfreie Behandlung

Für viele Menschen ist ein Zahnarztbesuch mit besonders großer Anspannung oder sogar mit Ängsten verbunden. Ein wesentlicher Leitsatz unserer Behandlung ist es einen schmerz- und stressfreien Zahnarztbesuch für Sie zu ermöglichen. Wir arbeiten mit Ihnen zusammen daran bestehende Ängste und Sorgen abzubauen. Sie erhalten umfangreiche Information über die bevorstehende Behandlung, erfahren im Voraus alle Einzelheiten der Behandlungsabläufe und werden natürlich in alle Entscheidungsprozesse eingebunden.

Zudem ist es durch moderne Anästhesie-Methoden möglich alle zahnärztlichen Eingriffe ambulant und unter Ausschaltung von Schmerzen durchzuführen. Hierzu gehören:

Lokale Anästhesie

Durch gezielte Verabreichung sogenannter Lokalanästhetika kann ein einzelner Zahn oder ein Behandlungsgebiet betäubt werden. Durch eine Oberflächenbetäubung wird sogar ein Einstichschmerz minimiert und es bleibt in der Regel nur ein Druckgefühl beim Einbringen der Betäubung.

Dämmerschlafbehandlung (Sedierung)

Auch Teilnarkose oder Analgosedierung genannt, kann bei ängstlichen und angespannten Patienten zur Angstlösung und Beruhigung eingesetzt werden. Diese Form des Dämmerschlafes wird in der Regel sehr gut vertragen. Bereits kurz nach dem Eingriff gehen Sie im Beisein einer Begleitperson nach Hause.

Vollnarkose (Intubationsnarkose)

 

Bei besonders ausgeprägter Zahnarztphobie und bei besonders langen Eingriffen besteht die Möglichkeit eine Behandlung in Intubationsnarkose (ITN) bei uns in der Praxis durchzuführen. Derartige Eingriffe finden in regelmäßigen Abständen in unseren Räumlichkeiten statt und erfolgen in Kooperation mit dem Facharzt für Anästhesiologie und Schmerztherapie Dr. med. N. Behboudi, Wiesbaden. Durch den Einsatz modernster Medikamente zur Steuerung der Narkose werden Nebenwirkungen wie Übelkeit oder Schwindel minimiert. Auch nach einer Vollnarkose können Sie nach dem Eingriff im Beisein einer Begleitperson nach Hause gehen.

 

Zusatzqualifikationen

Implantologie

Implantologie

  • Tätigkeitsschwerpunkt für Implantologie (DGI)
  • Nationale und internationale Referententätigkeit
  • Strukturierte zweijährige Fortbildung bei der Deutschen Ges. für Implantologie

Prothetisch- funktionelle Gesamtrekonstruktion

Prothetisch- funktionelle Gesamtrekonstruktion

  • Tätigkeitsschwerpunkt für restaurative Funktionsdiagnostik- und therapie
  • Lehrauftrag an der Universität Marburg

Parodontologie

Parodontologie

  • Fortbildung bei der Deutschen Gesellschaft für Parodontologie
  • Fortbildung am Institut für Parodontologie und Implantologie (München)

Laserzahnheilkunde

Laserzahnheilkunde

  • Lasertrainer
  • Referententätigkeit im Bereich der Laserzahnheilkunde

Kiefergelenkdiagnostik- und therapie / Tinnitustherapie

Kiefergelenkdiagnostik- und therapie / Tinnitustherapie

  • Tätigkeitsschwerpunkt für Funktionsdiagnostik und -therapie
  • Referententätigkeit für funktionsiorientierte Zahnheilkunde
  • Tätigkeitsschwerpunkt für restaurative Funktionsdiagnostik und Therapie

Ausbildungspraxis für Zahnärzte im Fachgebiet

Ausbildungspraxis für Zahnärzte im Fachgebiet

  • Zahnärztliche Implantologie / Chirurgie
  • Laserzahnheilkunde
  • Restaurative Funktionsdiagnostik- und therapie

Wurzelkanalbehandlung

Wurzelkanalbehandlung

  • Curriculum Endodontologie (Deutsche Gesellschaft für Endodontologie und zahnärztliche Traumatologie)
  • Mehrjährige zertifizierte Fortbildung im Bereich Wurzelkanalbehandlung
© Copyright - Zahnarzt in Frankfurt - Dr. Heimann & Kollegen